Impressum

     Login
  Xari
  ?
  Mali
  Minna
  Louisa
  Filou
  Hörnchen
 

Viona

mein Flecken-Teufel !

Leider hab ich Viona am 5.Mai 2014 erlösen lassen mit über 10 Jahren . Sie hatte einen bösen Tumor. Gute Reise meine Süße - Du fehlst uns sehr....


Als ein etwas unhandliches Kuscheltier ist sie "ein Kubic-Meter Zärtlichkeit" mit liebenswerten Charaktereigenschaften. Auch ihre Ausstellungserfolge sind vorzeigbar: mehrfach platziertes "Vorzüglich" sowie CAC Anwartschaft.

Viona hat mir den "X-Wurf" mit 7 Welpen nach Xantos von der Schlehhecke geschenkt. Und auch ihr Techtelmechtel mit Arrigo vom Greetsieler Tief hatte Folgen und 7 Doggen-Zwerge wurden am 13.01.2009 geboren.

Seit dem 26.09.2009 hat Viona ihre endgültige Zuchtzulassung. Am 24. Juli 2010 ist der Wiederholungswurf nach Arrigo geboren! Es sind 8 "C's". Mit Bedacht hab ich Viona mit knapp 7 Jahren noch einmal belegen lassen. Viona ist eine traumhafte, instinktsichere, nervenstarke Mutterhündin und vererbt ihr liebenswertes Wesen. Eine so mega tolle erfahrene Zuchthündin ist ein Geschenk für mich als Züchterin!
 
Um mich nicht bei den aktuellen vielgenutzten preisgekrönten Deckrüden einzureihen, die in Kürze in den meisten Ahnentafeln dieses Farbschlag zu finden seien werden, suchte ich mir einen "Outsider"-Deckrüden, der wirklich all meinen Kriterien entsprach.
Schon lange Zeit beschäftigte ich mich mit alten DDR-Zucht-Linien, denn dort wurde früher strenger selektiert, als bei uns im Westen (laut Berichten und Belegen von alten DDR-Züchtern) Nachweislich waren die "Ossi-Doggen" robuster, gesünder und vitaler und erreichten ein hohes Lebensalter, was auch tatsächlich dokumentiert ist.
Nach langem Suchen fand ich das Bindeglied : "Tewes von Menglada" mit überdurchschnittlich vielen altgewordenen Ahnen, sowie hervorragend alte DDR-Zuchten ( Menglada, Schloß Osterstein, Vogdtlandeck)
Aus diesem wohlüberlegten Grund hat Tewes von Menglada meine Viona im Januar '11 beglücken dürfen.
Das Ergebnis am 29.März 2011: elf kräftige wunderbare Welpen -> "Die-Dienstags-D-Dogs"
 
Nach 4 super tollen Würfen mit 33 Welpen ist Viona gottseidank noch total fit, gesund und immer noch sehr albern. Mit viel Freude prägt sie immer noch sehr gern das Jungvolk. Auch als Oma ist sie für die Meute-Struktur sehr wichtig!

Leider hatte Viona eine Magendrehung mit 9,5 Jahren. Sie hat die Op super überstanden, nun hoffe ich noch auf eine lange gesunde Zeit bei uns!

Vionas Kinder:
16 schwarze m.w. Abzeichen
12 gefleckte
 5 graue
--------------------------------
33 Welpen gesamt, davon 19 Töchter und 14 Söhne







Viona, HD-A, Herzultraschall ohne Befund

  

▲nach oben